Mittwoch, 4. März 2015

Projekt #PLASTIK-FASTEN : meine 2.Woche

Hallöchen, ihr da!
Ich bin zwar immer noch nicht fit, aber ich werde trotz alledem meinen Post zu dem Projekt verfassen! Ich werde euch nun erstmal 2 Einkäufe präsentieren und euch dann von meinen mir aufgefallenen Schwierigkeiten&co berichten.

Dann fang ich doch mal gleich mit den Errungenschaften an :


An diesem Tag war ich bei denns und bei dm. (Da diese beiden Geschäfte entfernter von mir liegen, komme ich leider auch nur seltener hin...)
Bei dm habe ich ein Wollwaschmittel gekauft. Die Verpackung aus Plastik... Es gab da jedoch noch ein anderes Wollwaschmittel von einer anderen Marke, das sogar aus abbaubaren Materialien bestand, da ich aber an diesem Tag nur Bares und davon nicht soviel dabei hatte, war ich gezwungen nach der günstigeren Sorte, der Eigenmarke, zu greifen.
Bei denns habe ich Joghurt (Glas), Obst und Gemüse (lose, bzw. in Papiertüte) , sowie Tee (Papier) gekauft.




An einem anderen Tag war ich beim örtlichen Edeka und beim Obst- & Gemüsehändler.
Beim Edeka habe Joghurt (Plastik), Brotaufstriche (Glas), Quark (Plastik) und Tee (Papier, Teebeutel lose ) ergattert. Beim Obst- & Gemüsehändler 1 Aubergine, 1 Artischocke, 1 Brokkoli, Kiwis, Orangen und 1 Pampelmuse (auch ein sehr lustiges Wort, gell? ). 

Ich bevorzuge bei Obst und Gemüse tatsächlich regionale Kleinhändler, da bei diesen die Produkte nicht in Plastik verpackt sind, sondern offen bereitliegen (bzw. in Papier). Aber auch, da viele Produkte aus Deutschland stammen und somit keinen allzu langen Weg hinter sich haben.
Ich bin sehr froh, dass es in meinem Dörfchen hier einen Obst-& Gemüsehändler gibt, denn nur hier bei Supermärkten einzukaufen wäre eine große Schwierigkeit. Denn dort sind wirklich ungelogen fast alle Gemüse und Obstsorten in Plastik gehüllt, trotz (anscheinend) biologischer Herkunft. Dennoch sind die regionalen bzw. biologischen Produkte immer teurer und das kann man sich auch nicht immer leisten. Ich greife deshalb natürlich mal auch bei Supermärkten nach Lebensmitteln, achte dann aber immer auf Herkunft, Fairness, usw...
Ich habe jetzt sogar immer die Papiertüten aufgehoben, um diese bei meinem nächsten Supermarkt-Besuch mitzunehmen, um Obst bzw. Gemüse darin zu verpacken und um so keine der bereitliegenden Plastiktüten benutzen zu müssen. Wenn ich beim Supermarkt einkaufe, vermeide ich es grundsätzlich, Tüten aus Plastik zu benutzen und habe die Produkte meist lose in mein Jutebeutelchen gesteckt, jedoch würden Papiertütchen bestimmt auffälliger (und auch ein bisschen provozierender) sein... probiere ich beim nächsten Mal gleich aus!

Ich verstehe es aber auch einfach nicht, wieso so viele Supermarktketten keine Papiertüten anbieten?! Ich meine, könnten sich große Supermärkte diese nicht eher leisten, als kleine, einzelne Obst-&Gemüse Läden?!
Was meint ihr dazu? Und wie sieht es bei euren Läden mit dem Bestand von Papiertüten aus?








Zudem ist mir aufgefallen, dass Naturjoghurt hier beim Supermarkt in Plastikbehälter und
beim Bio-Supermarkt in Gläser gefüllt ist :







Fruchtjoghurt wird bei Supermärkten u.a. schon in Gläser gefüllt, und da frage ich mich, warum dann nicht auch der Naturjoghurt...


Aber ja auch in Biomärkten gibt es einige viele Produkte, die in Plastik stecken! Besonders schwierig wird es nämlich bei meinen geliebten Nüssen. Alle Marken in Plastik!


Und besonders eine Schwierigkeit ist mir aufgefallen...
Andere Leute davon zu überzeugen! Das Wichtigste von allem! Menschen sind ja bekanntlich Gewohnheitstiere...was manchmal richtig nervig ist! Menschen, die mit geschlossenen Augen und Ohren durch die Welt rennen und nichts wahrhaben und nichts an ihrer Lebensweise ändern möchten. Oft ist es wahrlich zum verzweifeln...Als würde man gegen eine Wand reden!
Ich würde es aber wirklich bemerkenswert finden, wenn jeder einer kleinen Schritt in Richtung (Umwelt-) Bewusstsein geht. Jeder sollte einen eigenen Standpunkt vertreten dürfen und sich dafür nicht rechtfertigen müssen, aber gleichzeitig auch ein offenes Ohr für andere Meinungen haben! Sich gegenseitig unterstützen und zuhören ist viel effektiver als sich gegenseitig "falsche Lebensweisen" an den Kopf zu werfen!

Man kann wirklich stundenlang über solche Themen diskutieren, nachdenken und schreiben...Und ich merke auch, dass ich mich tatsächlich manchmal widerspreche...(und ich hoffe, ich verwirre euch nicht allzu sehr... ;-) )
Aber dazu gibt es auch ein beachtenswertes Motto, das ich euch jetzt noch zum Ende dieses Posts mitgeben möchte :   
"Es gibt mindestens zwei Perspektiven auf eine Situation".


Herzlichst ,

Madame extraordinaire


























Kommentare:

  1. Was dachte ich mir wohl als ich an der kasse stand und die reizende dame vor mir drei plastiktüten kaufte;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn sie so viel eingekauft hat, dann hatte sie sich bestimmt eine Einkaufsliste geschrieben...Aber wieso dann keinen Korb oder so mitgenommen?!

      Löschen
  2. Finde die Aktion richtig cool!
    Und zeigt wieder mal, dass es eigentlich total einfach wäre, auf Plastik zu verzichten, wenn man bzw. die Gesellschaft wöllte... nur scheint das nicht so richtig funktionieren zu wollen.

    ♥ Grüße
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist tatsächlich nicht leicht... Aber aller Anfang ist schwer, nicht wahr... ;)

      Löschen
  3. Total schöner Post, Liebes! Ich finde das eine tolle Aktion von dir, darüber denkt man beim Kauf viel zu wenig nach.
    LG Susie
    Go Carpe That Diem

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt...leider...
      Dankeschön! :)

      Löschen
  4. Tolle Aktion! Echt bewundernswert!
    Und Dankeschön für deinen Kommentar!
    Anna :)
    http://anna-silver.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post! Deine Aktion ist echt beneidenswert. Leider wird wirklich für jede Sache, auch unnötig, Plastik verwendet...schade das nur die wenigstens so denken wie du! Gerade läuft bei mir übrigens eine Blogvorstellung, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. :)
    Liebe Grüße Lisa
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) wie lieb!
      Ja, es ist verdammt schade...
      Wenn du mehr erfahren willst, guck mal bei Miss Katzenhaft vorbei ( http://missfelinecat.blogspot.de/ ). Wir 2 machen die Aktion eben gemeinsam und sie berichtet dann von ihren Erlebnissen & co...
      Oh, das klingt ja gut!

      Löschen